Gründung U19-Bundesliga-Team

Der Radsportverein RSC Reinheim hat die Initiative ergriffen, den hessischen U19 Radsport-Nachwuchs in der Region zu einem Bundesligateam zusammenzuführen und mit Manpower (Teamleitung, Sportliche Leitung, Trainingsmanagement) und technischem Equipment auf den anstehenden Rennen der Saison 2021 zu unterstützen.

Schirmherr der Initiative ist der Bürgermeister von Reinheim Herr Manuel Feick.

Die Jugendlichen in ihrer Entwicklung als Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt. Für die Persönlichkeitsentwicklung muss ein sehr ganzheitlicher Blick auf junge
Menschen gelegt werden. Die Bedeutung von Erziehung und Umwelt spielt dabei eine genauso wichtige Rolle wie das Entwickeln von Moral und Identität.Unsere Idee ist daher, in der Region einen neutralen Stützpunkt zu errichten.

In Form einer Radsport WG wollen wir die Sportler betreuen und sie auch bei der weiteren Ausbildung in Beruf, Studium oder dualen Ausbildung unterstützen.
Mit diesen beiden Säulen glauben wir die richtige Balance in diesem Spannungsfeld zu finden, um den Nachwuchssportlern den Weg in eine Laufbahn als Profisportler zu ermöglichen, ohne dabei die allgemeine Grundausbildung zu vernachlässigen.

Unser Ansatz ist, das Training und die Trainingsbelastungen an die noch verbleibende Zeit nach Schule oder Ausbildung anzupassen. Dabei steht Qualität vor Quantität. Nach den neuesten wissenschaftlichen Studien aus Dänemark und Norwegen geht es darum, Sportler nicht zu früh mit zu hohen Trainingsumfängen einseitig zu entwickeln, sondern durch qualitativ hochwertiges Training Entwicklungspotenziale in der U19 für die U23 und die spätere Profi-Karriere nachhaltig
aufrecht zu halten.

Weitere Informationen in unserer Broschüre U19 Bundesliga Rennsport Team
 

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.